19 von 100 Unterschriften

An den Gemeinderat der Gemeinde Haßloch (Pfalz)

Diese Kampagne wird von Ulrike Stockmeyer und die Mitwirker der Risiko-5G-IG organisiert.

Appell

  • Stellen Sie den vorsorgenden Gesundheitsschutz und Naturschutz an die 1. Stelle vor wirtschaftliche Interessen!
  • Stimmen Sie dem Bau von Mobilfunksendern nicht zu, solange die Unschädlichkeit von 5G noch nicht nachvollziehbar bewiesen ist (neue Sender werden fast immer mit 5G ausgestattet).
  • Planen Sie die Senderstandorte durch ein Mobilfunkkonzept, indem die Bedürfnisse der Bürger berücksichtigt werden.
  • Dazu braucht es eine Bürgerbefragung und -mitbeteiligung!

Warum ist das wichtig?

Fast jede/r möchte digital & mobil aktiv sein - dabei aber unbedingt gesund bleiben! Ebenso wünscht sich fast jeder eine intakte Natur.

Ähnlich wie bei anderen Risiken - zum Beispiel Röntgenstrahlung - haben wir gelernt, dass zur Anwendung auch unbedingt ein konsequenter Strahlenschutz gehört. Die Strahlung MUSS auf das unbedingt Nötige reduziert werden!

Die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass Vorsorgemaßnahmen unbedingt wichtig sind. Die Europäische Umweltagentur hat in ihrer Publikation "Späte Lehren aus frühen Warnungen" aufgezeigt, wie wichtig rechtzeitige Vorsorge ist. Nachzulesen unter: https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/spaete-lehren-aus-fruehen-warnungen

Auch das deutsche Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) signalisiert, dass wir uns beim derzeitigen Mobilfunk eindeutig im Gefahrenbereich befinden und weitere Vorsorgemaßnahmen nötig sind: „Bis zur endgültigen Klärung der offenen Fragen fordert das Bundesamt für Strahlenschutz weiterhin neben den bestehenden Vorschriften zur Gefahrenabwehr eine vorsorgliche Verringerung der individuellen Belastung und eine umfassende Information der Bevölkerung." (abzurufen unter: https://www.bfs.de/DE/themen/emf/hff/wirkung/iarc/iarc.html )

Wir bitten darum dringend, dass der Haßlocher Gemeinderat diese Forderung des BfS umsetzt und ein konstruktives Mobilfunkkonzept - mit strahlenreduzierten Bereichen für die Wohngebiete u. Biotope - errichtet!

In Zusammenarbeit mit:

Nächster Schritt - verbreiten Sie unsere Idee