325 von 500 Unterschriften

An die Bürger Großbritanniens. Und an ihre politischen Vertreter.

Diese Petition wird von Europe Matters organisiert.

Text der Petition

Wir möchten die UK Bürger dazu motivieren, die Entscheidung die Europäische Union zu verlassen, durch ein neues Referendum zu überprüfen.

Brief

An meine Freunde, die Engländer, an unsere Mitbürger in Großbritannien,

Wenige Tage vor der lang erwarteten, so gefürchteten Entscheidung, schreibe ich diesen Freundschafts- und Liebesbrief. Zu einer Zeit, in der das Wetter milder zu werden beginnt und die Bäume aus ihrer Winterstarre erwachen, um sich auf diese Jahreszeit vorzubereiten, in der alle Hoffnungen, alle Träume erlaubt sind.
Bald werden unsere Felder mit allen Grüntönen bedeckt und unsere Städte mit verschiedenfarbigen Blumen übersät sein. Eine Farbmischung im Spiegel dieses so gehassten, so geliebten Europas, das wir so sehr brauchen ... Europa, Du bist der Kontinent, der mich begrüßt, der mich belehrt, der mich toleriert, der mich wiegt, der mich schützt…

Habe ich zu lange gewartet, um Euch zu sagen, mein englischer Freund, meine englische Freundin, dass Ihr bei uns bleiben sollt? Dass wir Euch lieben und dass wir Euch brauchen? Ist es zu spät, um Euch zurückzuholen zu uns anderen Europäern? Euch, die enttäuschten Europäer?

Du, der englische Bürger, die englische Bürgerin, die Ihr an Europa zweifelt, wütend seid, nicht mehr an Europa glaubt, es für abstrakt und distanziert haltet, für beunruhigend oder sogar gefährlich. Vielleicht hast Du Angst, und meinst, es ist Zeit, an Dich selbst zu denken, um Dich nicht zu verlieren: Ich verstehe Dich, denn auch ich zweifle. Oft.

Aber das Undenkbare geschah an dem Tag, als du Dich entschieden hast, uns zu verlassen. An jenem Tag habe ich geweint. Wie kann man Dir helfen, die Wogen zu glätten, in Ruhe zu reflektieren ... Deine Meinung zu ändern ...

Wir wissen, dass die Europäische Union reformiert werden muss, jeder schreit danach... Aber die Europäische Union, das sind wir, das seid Ihr, das sind wir alle.
Föderal oder nicht, wir brauchen es. Wir müssen weiterarbeiten und miteinander leben, einer mit dem anderen und nicht einer gegen den anderen. Verwandeln wir gemeinsam Misstrauen in Vertrauen, Streit in Debatten, Konflikte in Übereinstimmung, Spannungen in Entspannung, Reden in Aktion, machen wir es für Eure Kinder, für unsere Kinder ...

Lasst uns mit unseren Widersprüchen und Unterschieden unsere Besonderheit, unsere gemeinsame Identität schmieden.

Die Europäische Union ist keine internationale Organisation, sondern eine außergewöhnliche Wertegemeinschaft! Sie verteidigt Gleichheit, Pluralismus, Gleichbehandlung, Toleranz, Gerechtigkeit, Solidarität und Freiheit. Seien wir stolz darauf, diese Werte zu teilen und gemeinsam zu verteidigen.

Alle anders, alle Europäer, das ist es, um was die ganze Welt uns beneidet und was wir erhalten müssen für die nächsten Generationen.

Wie wir alle wissen, ist die Europäische Union bei weitem nicht perfekt, aber Europa ist ein außergewöhnlicher Spielraum, der Vielfalt, der Kreativität, der Freundschaft und des Friedens.

Und machen wir uns nichts vor, der Frieden ist in Gefahr. Erheben wir uns gemeinsam gegen Extremismus, Intoleranz, Rassismus, Fanatismus ... Nationalismus. Seien wir wachsam, verantwortungsbewusst und entschlossen, einen weiteren Konflikt zu verhindern, der sicherlich verheerender wäre als die vorherigen; stimmen wir für die Politikerinnen und Politiker, die mit uns über Dialog, Begegnung, Austausch und Frieden sprechen. Das ist nicht nur unverzichtbar, vor allem ist es möglich!

Ihr seid spät in dieses Unionsprojekt gekommen, das wir bereits mit anderen geteilt haben. Ihr wart gleichzeitig Bremse und Motor der Europäischen Union, oft skeptisch, manchmal kritisch, immer einfallsreich und kreativ, arbeitsam und konstruktiv, habt Ihr dazu beigetragen, es besser zu machen, unermüdlich präsent, oft Vorläufer ... Mit Eurer tiefen demokratischen, politischen Kultur seid Ihr ein unverzichtbarer Teil, der für den Aufbau der Union notwendig ist.

Die Sonne geht unter und die Winterfrische nimmt den Abend in ihre Arme. Nach einem Moment der Hoffnung und des Optimismus kühlen mein Körper und meine Ideen ab.... Ist es möglich, den Lauf der Geschichte zu verändern? In der Vergangenheit haben uns die Überzeugung und Ausdauer vieler Männer und Frauen ermöglicht, heute besser zu leben. Folgen wir ihrem Beispiel, lasst uns nicht die Vision einer besseren Zukunft für alle verlieren - besser für uns und mit Euch besser für die Welt.

Ich habe diesen Brief seit Wochen immer wieder neu geschrieben. Manchmal war er zu lang, manchmal zu politisch, zu institutionell, zu administrativ, zu simpel, zu naiv, utopisch vielleicht ... aber wie schreiben? Habe ich die richtigen Worte gefunden? Habe ich Euch mein wahres Verlangen vermitteln können? Habe ich Euch überzeugt? Wacht auf, raus, raus aus diesem Albtraum, in den wir verstrickt sind ... Bleibt bei uns, kommt zu uns zurück, fordert ein neues Referendum. Erhebt Eure Stimme, zeigt, dass wir alle Europäer sind, Du und ich, Ihr und wir, wir mit Euch, alle zusammen. Lasst uns die Farben unserer Felder nach Europa zurückbringen, die Farben der Hoffnung und der gemeinsamen Freude.

Mein Englischer Freund, meine Englische Freundin, meine Freunde aus Großbritannien, ich liebe euch.

Ein/e europäische/r Bürger/in

Warum ist das wichtig?

Ein Brexit mit Vertrag wird ein Erdbeben bewirken; ohne Abkommen einen Bruch, den niemand unbeschadet überstehen wird.
Auf wirtschaftlicher Ebene werden beiderseits Tausende große, aber vor allem auch kleine Unternehmen betroffen sein, was Hunderttausende von Arbeitsplätzen gefährdet.
Auf menschlicher Ebene wird es dramatisch sein; viele Mitglieder unserer Familien sind in Großbritannien und viele UK Bürger haben Familie oder leben selbst bei uns.
Der Ausstieg aus einem Einigungsprozess, an dem wir gemeinsam Jahrzehnte gewoben haben, kann nur schädlich für Europa und seine Bürger sein.
Unsere Politiker dürfen sich nicht in das Ergebnis einer Wahl eines souveränen Volkes einmischen. Aber zwei Jahre später wagen wir, eine Wiederholung des Referendums zu fordern.
Wir Bürgerinnen und Bürger müssen mit unseren Mitbürgern auf der anderen Seite des Ärmelkanals sprechen, ihnen unsere Zuneigung ausdrücken und sie auffordern, zu uns zurückzukehren. Lasst uns alle eine Freundschaftserklärung unterschreiben. Nur ein massiver Aufruf von Bürger zu Bürger kann die Politiker zur Vernunft bringen.

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende

Wir finanzieren unsere Arbeit aus Spenden von vielen WeMove-Aktiven aus ganz Europa. Wir bitten Sie, einen Beitrag zu leisten und würden uns sehr freuen, wenn Sie einen monatlichen Betrag spenden. Gemeinsam können wir so Kampagnen starten, die wirklich was verändern.

Andere Wege zu spenden

Alternativ zum Einzug können Sie Spenden auch direkt an uns überweisen:

WeMove Europe SCE mbH
IBAN: DE98430609671177706900
BIC: GENODEM1GLS, GLS Bank
Berlin, Deutschland

Spenden Sie über
Wir schützen Ihre Daten und nutzen Sie nur für die von Ihnen angegebenen Zwecke. Die Daten die Sie hier eingeben, werden ausschließlich für das Bearbeiten Ihrer Spende genutzt und um Sie über unsere Kampagnenarbeit auf dem Laufenden zu halten. Mehr in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Hier können Sie eine Einzugsermächtigung als PDF herunterladen, ausfüllen und uns per Post zusenden.

Wie wir uns finanzieren.

Nächster Schritt - verbreiten Sie unsere Idee

Vielen Dank.

Kennen Sie jemanden, der sich für dieses Thema einsetzen würde? Senden Sie denen doch bitte eine E-Mail und laden Sie sie zu unserer Aktion ein.